Medientheorie
Medienreflexivität
Medienpraxis
Kontakt
Impressum
Team

texte produzieren

Wie lösen Sprachmedien kognitive und kommunikative Probleme? Texte zu produzieren und zu verstehen erfordert eine Reihe von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die von der Körperbeherrschung bis zur Transformation von praktischen Handlungen in symbolische Regelsysteme reicht. Jede erfolgreiche Textproduktion umfasst die simultane Gestaltung einer Wahrnehmungs- und einer Kommunikationsform. Die technologische Dimension der Sprachmedien entfaltet sich in der gezielten Handhabung von Techniken des Sprechens/Hörens und des Schreibens/Lesens und bleibt zugleich unbewusst: einerseits sind Stimme und Schrift Werkzeuge zur Herstellung und Manipulation von Wirklichkeit; andererseits etabliert jedes Sprachmedium einen unsichtbaren Spielraum möglicher Wirklichkeitserfahrung.

> mehr zu "texte produzieren" (PDF)

> Medienpraxis

produzieren